Staubfall-Tour

Eine kombinierte Rad- und Wandertour mit einem ca. 10km langen Radweg - permanent leicht steigend - und einem ca. 3km langen Wanderweg auf einem gesicherten Steigen.

Tourenbeschreibung

Mit dem Fahrrad vom Startpunkt Ecklbrücke/Speedwaystadion an der Traun entlang bis zur Allinger Holzstube. Dort rechts über die Brücke und gleich wieder links der Forststraße folgen. Bei der nächsten Abzweigung wieder links und dann immer am Fischbach entlang bis zur Rasthütte. Ab hier zu Fuß bergauf bis zum Staubfall, unter dem Wasserfall hindurch weiter leicht steigend ins Heutal (Österreich). Zurück auf dem gleichen Weg.

Durchgängig beschildert: Ruhpoldinger Radlwege (grün) Staubfall-Tour, Steig beschildert mit Nr. 3 Staubfallweg.

Besonderheiten entlang der Strecke:

  • Viele kleinere Sturzbäche und Staubfall (Sturzhöhe 200 m).
  • Der Steig zum Heutal war früher ein beliebter Schmugglerweg zwischen Bayern und Österreich.
  • Vom Wanderweg beeindruckende Tiefblicke in das Fischbachtal.
  • Holzknechtmuseum entlang der Strecke.

Einkehrmöglichkeiten:

Fritz am Sand, Laubau, Heutaler Hof, Alpengasthof Heutal und Fischbachstüberl Heutal.

Variante:

Startpunkt (Einstieg) in der Laubau am Parkplatz Holzknechtmuseum.

Tipp:

Abstecher zum Biathlonzentrum mit Schanzenanlage.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2019 by websLINE internet & marketing GmbH

Streckenprofil

Streckenprofil

Radtour als PDF

Staubfall-Tour (156 KB)

Suchen & Buchen

 Personen

Zimmer Ferienwohnung

Erlebnisangebote

Das ganze Jahr tolle Urlaubs-Angebote.

» Aktuelle Angebote

Veranstaltungen

In Ruhpolding ist immer was los

» Veranstaltungskalender

Ortsplan

Erkunden Sie Ruhpolding

» Interaktiver Ortsplan

Livecams

Wettervorschau

##datum##
##tmin##/##tmax##°C
##datum##
##tmin##/##tmax##°C
##datum##
##tmin##/##tmax##°C

» Ausführlicher Bericht

Radeln und Biken
Tourist-Information Ruhpolding
D-83324 Ruhpolding, Hauptstr. 60
tourismus@ruhpolding.de
+49 (0)86 63 / 88 06-0